Das Museum Dobele (Dobeles Novadpētniecības muzejs) wurde 1985 gegründet. Seit 1996 befindet es sich in der Brīvības-Straße 7 - in einem Gebäude, das in der Geschichte der Stadt einen bedeutenden Platz einnimmt. Mehrere Jahrzehnte war dort die Ambulanz Dobele.

Die Mission des Museums ist durch die Erforschung, Erhaltung und Förderung der Sammlung des Heimatmuseums Dobele das öffentliche Interesse und Verständnis über die Geschichte und die kulturellen Werte der Livländischen Ordensburg Dobele sowie der Region Dobele von Beginn der Besiedlung des Gebiets bis heute zu fördern.

Das Museum ist auf Sammlungen basiert. Es besteht aus über 23.000 Gegenständen - Fotos, Dokumenten, archäologischen Funden, Haushaltsgegenständen, Kunstwerken und vielem mehr. Die Sammlungen des Museums können im Gesamtkatalog der Nationalen Museumssammlungen besichtigt werden.

 .